2.23.6 (k1954k): 3. Richtlinien für Kantinen bei Dienststellen des Bundes, BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. Richtlinien für Kantinen bei Dienststellen des Bundes, BMI

Der Bundesminister der Finanzen hält es wie bisher für richtig, den arbeitstäglichen Zuschuß auf 0,40 DM herabzusetzen, um so eine einheitliche Regelung mit den Ländern zu ermöglichen. Diesen Gesichtspunkt hält der Bundesminister des Innern nicht für ausschlaggebend. Er bittet, entsprechend seinem Vorschlag in der Kabinettsvorlage vom 26. Mai 1954, den Essenszuschuß für die obersten Bundesbehörden und die ihnen nachgeordneten Dienststellen einheitlich auf 0,60 DM festzusetzen.

Das Kabinett beschließt dementsprechend 27.

27

Vgl. 34. Sitzung am 1. Juni 1954 TOP 13.

Extras (Fußzeile):