2.24.9 (k1954k): 4. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Personalien

Gegen die Ernennungsvorschläge 50 und die Beschäftigung 51 des Botschafters Nöldeke 52 über das 65. Lebensjahr hinaus werden im Kabinett keine Einwendungen erhoben.

50

An Ernennungen waren vorgesehen: im BMJ drei Ministerialdirigenten (Anlage 1).

51

In der Anlage 2 wurde vom AA beantragt die Weiterbeschäftigung über das 65. Lebensjahr hinaus bis zum 31. Dez. 1954 für den Leiter der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kopenhagen, Botschafter Dr. iur. Wilhelm Nöldeke.

52

Dr. iur. Wilhelm Bruno Karl Nöldeke (1889-1971). 1919-1945 im Auswärtigen Dienst tätig (1934-1939 Generalkonsul I. Klasse und deutscher Staatsvertreter in Kattowitz, 1939-1945 AA: Kulturabteilung); 1951-1954 Leiter der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kopenhagen, 1955-1957 Erledigung von Sonderaufträgen des AA (u. a. Leiter der Deutschen Delegation für die Verhandlungen mit der Dänischen Regierung über die Minderheitenfrage).

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgen TOP F und G dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):