2.3.5 (k1954k): 11. Bestellung eines Vertreters der Gewerkschaften in den Verwaltungsrat der Kreditanstalt für Wiederaufbau (in Abwesenheit des Bundeskanzlers), BK

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

11. Bestellung eines Vertreters der Gewerkschaften in den Verwaltungsrat der Kreditanstalt für Wiederaufbau (in Abwesenheit des Bundeskanzlers), BK

Nach Erörterung 15 der Persönlichkeit des von dem Deutschen Gewerkschaftsbund vorgeschlagenen Herrn Kampffmeyer 16 beschließt das Kabinett dessen Bestellung zum Mitglied des Verwaltungsrats 17.

15

Vgl. 282. Sitzung am 13. März 1953 TOP 5 und 295. Sitzung am 29. Mai 1953 TOP 5. - Vorlage des Bundeskanzleramtes vom 21. Jan. 1954 in B 136/2332 und B 102/27999, dazu Vermerk vom 27. Jan. 1954 betr. den DGB-Vorschlag Dr. iur. Walter Dudek, Senator und Präses der Finanzbehörde Hamburg (1946-1953) und ab 1953 wirtschaftlicher Berater des DGB (B 136/2332).

16

Dr. rer. pol. Hans Kampffmeyer (geb. 1912). 1950-1956 Geschäftsführer der Gewobag Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsbau-Gesellschaft m. b. H. Frankfurt/M., 1954 Vertreter der Gewerkschaften im Verwaltungsrat der KfW, 1956-1971 Bau- und Planungsdezernent der Stadt Frankfurt, 1984 Stadtältester der Stadt Frankfurt.

17

Fortgang 74. Sitzung am 9. März 1955 TOP 5.

Extras (Fußzeile):