2.44.6 (k1954k): B. Beerdigung des Ministerpräsidenten Friedrich Wilhelm Lübke

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B. Beerdigung des Ministerpräsidenten Friedrich Wilhelm Lübke]

Es wird vereinbart, daß bei der Beerdigung des verstorbenen Ministerpräsidenten Lübke 16 neben dem Vizekanzler noch die Bundesminister Dr. Tillmanns, Storch und wenn möglich Schäffer teilnehmen sollen 17.

16

Friedrich Wilhelm Lübke (25.08.1887-16.10.1954, Bruder von Heinrich Lübke). Bis 1933 zweiter Vorsitzender des Schleswig-Holsteiner Bauernvereins; 1946 Landrat des Kreises Flensburg, 1947-1954 MdL in Schleswig-Holstein (CDU), 1951-1954 Vorsitzender des CDU-Landesverbandes und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.

17

Ansprache Blüchers bei der Trauerfeier am 20. Okt. 1954 im Stadttheater Kiel in Nachlaß Blücher/178 und Bulletin vom 28. Okt. 1954 S. 1823 f.

Extras (Fußzeile):