2.30.9 (k1955k): 9. Bestimmung des Sammellagers für Ausländer in Zirndorf (Krs. Fürth), BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

9. Bestimmung des Sammellagers für Ausländer in Zirndorf (Krs. Fürth) 53, BMI

53

Die im Umlaufverfahren am 25. Juni 1955 beschlossene Vorlage des BMI vom 10. Juni 1955 (B 134/3259) sah vor, die Gendarmerie-Kaserne in Zirndorf zum neuen Sammellager für Ausländer zu bestimmen und das bisherige Sammellager in Nürnberg (Valkalager), an dessen Ausstattung und Versorgung im westlichen Ausland Kritik geübt worden war, aufzulösen. Rechtsgrundlage der Bestimmung durch die Bundesregierung war die Verordnung über die Anerkennung und die Verteilung von ausländischen Flüchtlingen (Asylverordnung) vom 6. Jan. 1953 (BGBl. I 3). - Bekanntmachung des BMI vom 7. Juli 1955 (GMBl. 319).

Extras (Fußzeile):