2.10.2 (k1956k): A. Besetzung einer Auswärtigen Vertretung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 9. 1956Portrait Jakob KaiserZur Debatte um die vom Deutschen Gewerkschaftsbund geforderte Einführung der 40 Stunden-WocheAm 20. Jan. 1956 besichtigt Bundeskanzler Konrad Adenauer in Begleitung des Bundesministers der Verteidigung Theodor Blank in Andernach die aus Freiwilligen bestehende Lehrkompanie der im Aufbau befindlichen Bundeswehr Am 12. Mai 1956 empfängt Bundeskanzler Konrad Adenauer den ehemaligen britischen Premierminister Winston Churchill zu einem Gespräch im Bundeskanzleramt

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Besetzung einer Auswärtigen Vertretung

Das Kabinett erklärt sich mit der Besetzung der Dienststelle der Bundesregierung in Saarbrücken mit VLR Dr. Brückner einverstanden 2.

2

Vgl. 115. Sitzung am 25. Jan. 1956 TOP 3. - Dr. iur. Hardo Brückner (1910-1991). 1935-1941 in Finanzämtern in Wien und Bremen (1940 Regierungsrat); 1945-1947 Oberfinanzpräsidium Bremen, 1947-1950 beim Senator für die Finanzen in Bremen, seit 1950 bei der Dienststelle der Bundesregierung in Saarbrücken, 1956-1959 Bevollmächtigter der Bundesregierung im Saarland, 1960 Botschaftsrat und ständiger Vertreter des Leiters der Botschaft in Pretoria, 1964 Leiter der Handelsvertretung in Budapest, 1971-1973 Botschafter in Kinshasa (Zaire). - Vorlage des Bundeskanzleramtes vom 10. Febr. 1956 in B 136/1836.

Extras (Fußzeile):