2.20 (k1957k): Sondersitzung am 9. Mai 1957

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Donnerstag, den 9. Mai 1957

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, von Brentano, Schröder, Schäffer (ab 17.15 Uhr), Erhard, Lübke, Storch, Strauß, Lemmer (bis 17.20 Uhr), Preusker, Oberländer, Balke, Wuermeling; Globke, Hallstein, von Lex, W. Strauß, Hartmann, Steinmetz, Thedieck, Ripken; von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Knieper (BMVtg), Selbach (Bundeskanzleramt), Berendsen (MdB), Brühler (MdB), Elbrächter (MdB), Euler (MdB, bis 17.45 Uhr), Gerstenmaier (MdB), Jaeger (MdB), Kliesing (MdB), von Manteuffel (MdB), Pferdmenges (MdB), Rasner (MdB), Schneider (Lollar) (MdB), Schneider (Bremerhaven) (MdB), Stücklen (MdB). Protokoll: Kriele.

Beginn: 16.15 Uhr

Ende: 19.20 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

Einziger Punkt:

Entwurf einer Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der SPD betr. Atomwaffen (Bundestagsdrucksache Nr. 3347)

Vorlage des BMVtg vom 8. Mai 1957 (I B - I B 1 - IV - Tgb.Nr. 396/57 geh.).

Extras (Fußzeile):