2.34 (k1957k): 191. Kabinettssitzung am 7. August 1957

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

191. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 7. August 1957

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, von Brentano, Erhard, Oberländer, Balke; Globke, Anders, W. Strauß, Westrick, Sonnemann, Busch, Bergemann, Gladenbeck, Wandersleb, Thedieck, Ripken; Schillinger (BMF), Holtz (BMVtg), von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Abicht.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 11.05 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Mitteilung über die in Aussicht genommene Neubesetzung von vier auswärtigen Vertretungen

Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 24. Juli 1957 (11 - 14004 - 550/551/57 VS-Vertr.).

3.

69. Verordnung über Zollsatzänderungen (konjunkturpolitische Zollsenkung, 4. Teil)

Vorlage des BMF vom 2. Aug. 1957 (Geh. III B - 5/57 - III B/5 - Z 2211 - 276/57).

Extras (Fußzeile):