2.26 (k1958k): 32. Kabinettssitzung am 30. Juli 1958

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

32. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 30. Juli 1958

Teilnehmer: Adenauer, von Brentano (bis 17.30 Uhr), Schröder, Etzel, Lübke, Blank, Strauß, Stücklen (bis 17.31 Uhr), Lücke, Oberländer, von Merkatz, Wuermeling; Globke, Anders (bis 17.50 Uhr), W. Strauß (bis 17.50 Uhr), Hartmann (bis 17.50 Uhr) 1, Westrick (bis 17.50 Uhr), Thedieck (bis 17.50 Uhr), Busch (bis 17.50 Uhr); Bleek (Bundespräsidialamt), von Eckardt (BPA; bis 17.50 Uhr), Mercker (Bundeskanzleramt; von 17.15 Uhr bis 17.50 Uhr), Krone (MdB; zu TOP 1), Höcherl (MdB; zu TOP 1), Wacher (MdB) 2, Ripken (MdB; zu TOP 1), Selbach (Bundeskanzleramt; bis 17.50 Uhr). Protokoll: Praß (bis 17.50 Uhr).

1

Im Protokollentwurf ist an dieser Stelle handschriftlich „Hartmann" nachgetragen (B 136/36286). Der Nachtrag wurde jedoch nicht in die Ausfertigung übernommen (B 136/36118).

2

Hinweise zum zeitlichen und inhaltlichen Bezug der Anwesenheit nicht ermittelt.

Beginn: 16.30 Uhr

Ende: nach 17.50 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Grundzüge des Parteiengesetzes

Vorlage des BMI vom 25. Juli 1958 (I B 1 - 11 300  B - 116/58).

2.

Personalien

Gemäß Anlagen.

3.

Neuordnung des Rundfunks

Mündlicher Vortrag des BMI.

4.

Politische Lage.

Extras (Fußzeile):