2.7 (k1958k): 14. Kabinettssitzung am 19. Februar 1958

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

14. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 19. Februar 1958

Teilnehmer: Erhard, von Brentano, Schröder, Etzel (ab 10.07 Uhr), Lübke (bis 12.45 Uhr), Blank, Seebohm, Stücklen, Lücke, Oberländer, Lemmer, von Merkatz, Wuermeling (bis 12.20 Uhr), Balke; von Lex, W. Strauß, Hartmann, Wülker (ab 11.30 Uhr), Busch; Janz (Bundeskanzleramt), Holtz (BMVtg), von Eckardt (BPA; ab 10.20 Uhr), Krueger (BPA), von Heyden (Bundespräsidialamt), Bach (Bundeskanzleramt), Lamby (Bundeskanzleramt). Protokoll: Praß.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.40 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung und Ergänzung des Lebensmittelgesetzes

Vorlage des BMI vom 11. Febr. 1958 (IV B 8 - 4803 - 49/58).

3.

Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn 1958

Vorlage des BMV vom 5. Febr. 1958 (E 1 - VR/DBe - 1 G 58).

4.

Sender Europa I

Vorlage des BMP vom 18. Febr. 1958 (ZB 1072-3).

5.

Deutsches Vermögen in Portugal; hier: Zeichnungsermächtigung für die vereinbarten 3 deutsch-portugiesischen Abkommen über deutsche Vermögenswerte in Portugal, auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes und über die Liquidierung des deutsch-portugiesischen Verrechnungsverkehrs

Vorlage des AA vom 6. Febr. 1958 (506 - 80 - SL/94.21 - 1/58).

6.

Besuch des Verlegers Axel Springer in Moskau

Vortrag des BMWi.

7.

Ausgleich der Preiserhöhungen für Bedürftige

Vortrag des BMWi.

8.

Regelung der Arbeitszeit im öffentlichen Dienst

Vorlage des BMI vom 15. Febr. 1958 (II 13 - 4017 - 3/58).

9.

Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Tarifvertragsgesetzes; hier: Antrag der Fraktion der FDP vom 29. Okt. 1957 - BT-Drucksache 8

Vorlagen des BMA vom 27. Jan. 1958 (III a 3 - 199/58) und des BMVtg vom 7. Febr. 1958 (P I 3 - Az.: 01-05-04 NfD).

10.

Gewährung eines Gnadengehalts

Vortrag des BMF.

11.

Entwurf eines Gesetzes über den am 15. Juni 1957 in Wien unterzeichneten Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich zur Regelung vermögensrechtlicher Beziehungen; hier: Beschluß des Bundesrates zur Änderung des Zustimmungsgesetzes

Vorlage des AA vom 14. Febr. 1958 (506 - 80 SL 94.19).

Extras (Fußzeile):