2.22.2 (k1960k): 2. Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Das Kabinett billigt die in dem Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 25. Mai 1960 mitgeteilten Vorschläge des Bundesministers des Auswärtigen für die Besetzung von sechs deutschen Auslandsvertretungen 3.

3

Schreiben des Bundeskanzleramtes vom 25. Mai 1960 in B 136/1838. - Vorgeschlagen war die Besetzung der Vertretung beim Europarat in Straßburg mit Botschafter Dr. Felician Prill, der Botschaft in Dublin mit dem Gesandten Dr. Adolph Reifferscheidt, der Botschaft in Léopoldville (Republik Kongo) mit Generalkonsul Hans Juergen Soehring, der Botschaft in Dakar (Senegal) mit dem Konsul Erster Klasse Dr. Walter Reichhold, der Botschaft in Mogadischu (Somalia) mit dem Konsul Erster Klasse Dr. Wilhelm Kopf und der Botschaft in Tananarive (Madagaskar) mit dem Konsul Erster Klasse Dr. Ferdinand Friedensburg.

Extras (Fußzeile):