2.45.2 (k1960k): A. Verhältnis zur Sowjetunion

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Verhältnis zur Sowjetunion

Der Bundeskanzler stellt im Hinblick auf mißverständliche Pressemeldungen klar, daß in der Politik der Bundesregierung gegenüber der Sowjetunion keine Änderung eingetreten sei 7.

7

Siehe 124. Sitzung am 12. Okt. 1960 TOP B (Ministerbesprechung). - Adenauer hatte sich in einem Interview in der „Neuen Ruhr-Zeitung" vom 12. Nov. 1960 positiv zu einem Gespräch mit Chruschtschow geäußert. In den Ausgaben vom 14. und 15. Nov. 1960 (jeweils S. 1) hatte „Die Welt" unter Bezug auf dieses Interview von einem Kurswandel in Adenauers Politik gegenüber der Sowjetunion gesprochen. - Über die durch das Interview ausgelösten Spekulationen zeigte sich von Brentano in einem Schreiben vom 16. Nov. 1960 an Adenauer besorgt (Schreiben abgedruckt in Baring, Bundeskanzler, S. 300-302). - Zu den Handelsvertragsverhandlungen Fortgang 130. Sitzung am 23. Nov. 1960 TOP G, H und I.

Extras (Fußzeile):