2.33.3 (k1961k): 2. Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 14. 1961Abriegelung des Ost-Sektors in BerlinPortrait Hermann HöcherlDas Katholische Büro Bonn an den BundeskanzlerBundestagswahlen 1961

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Das Kabinett stimmt den Vorschlägen zur Besetzung deutscher Auslandsvertretungen gemäß Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 12. Oktober 1961 - AB - 14004 - 1055/61 II geh. - und vom 8. November 1961 - AB - 14004 - 1133/61 II geh. - zu 3.

3

Vorgeschlagen war die Besetzung der Botschaft in Bangui (Zentralafrikanische Republik) mit dem Legationsrat Dr. Heinrich Sartorius (Schreiben des Bundeskanzleramtes vom 12. Okt. 1961 in B 136/4642) sowie die Besetzung der Botschaft in Conakry (Guinea) mit dem Legationsrat Karl-Heinz Wever und der Botschaft in Dar-es-Salaam (Tanganjika) mit dem Legationsrat Erster Klasse Dr. Herbert Schroeder (Schreiben vom 8. Nov. 1961 in B 136/4642).

Extras (Fußzeile):