2.16 (k1964k): Sondersitzung am 14. April 1964

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Dienstag, dem 14. April 1964

Teilnehmer: Erhard (bis 17.45 Uhr), Mende (bis 16.45 Uhr), Höcherl, Bucher, Dahlgrün, Blank, von Hassel (bis 17.20 Uhr), Stücklen, Niederalt, Heck, Scheel (bis 18.10 Uhr), Krone (Vorsitz ab 17.45 Uhr); Westrick (bis 18.10 Uhr), Carstens, Grund, Langer, Hopf (ab 16.30 Uhr), Seiermann, Nahm, Krautwig (ab 16.55 Uhr), Cartellieri (bis 17.45 Uhr), Bargatzky; Martinstetter (BML), Schornstein (BMWo), von Süßkind-Schwendi (BMSchatz), Praß (Bundeskanzleramt; zeitweise), Vogel (BMF), von Hase (BPA; zeitweise), Krueger (BPA), Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt; bis 17.45 Uhr), Seibt (Bundeskanzleramt; zeitweise), Hohmann (Bundeskanzleramt; zeitweise). Protokoll: Friedmann.

Beginn: 15.30 Uhr

Ende: 18.40 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

Einziger Punkt:

Gesetz zur Änderung des Einkommensteuergesetzes, des Körperschaftsteuergesetzes, des Spar-Prämiengesetzes, des Wohnungsbau-Prämiengesetzes und anderer Gesetze (Steueränderungsgesetz 1964)

Vorlage des BMF vom 6. April 1964 (IV B/1 - S 2030 - 62/64).

Extras (Fußzeile):