2.24.4 (k1964k): D. Reise von Ulbricht in die Sowjetunion

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Reise von Ulbricht in die Sowjetunion

Der Stellvertreter des Bundeskanzlers und Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen weist auf die Möglichkeit hin, daß das zu erwartende Abschlußkommuniqué über die Reise von Ulbricht Überraschungen enthalten könnte, die eine sofortige Stellungnahme der Bundesregierung erforderlich machen könnten 5. Zu diesem Zweck müsse sichergestellt sein, daß ggf. sofort mit dem Bundeskanzler in Amerika Verbindung aufgenommen werden könne und auch eine Koordinierung mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundespresseamt gegeben sei 6.

5

Vgl. das Telegramm der Botschaft in Moskau vom 11. Juni 1964 an das AA in AA B 130, Bd. 3705. - Vom 29. Mai bis 13. Juni 1964 hielt sich Ulbricht mit einer großen Delegation zu einem Staatsbesuch in der Sowjetunion auf.

6

Zu Erhards Reise nach Kanada und in die USA vgl. TOP A dieser Sitzung.

Das Kabinett nimmt zustimmend Kenntnis 7.

7

Fortgang 126. Sitzung am 16. Juni 1964 TOP D.

Extras (Fußzeile):