2.35.1 (k1964k): A. Wiederaufbau der Saalebrücke

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Wiederaufbau der Saalebrücke

Der Bundesminister des Innern berichtet, daß die sowjetzonalen Stellen inzwischen einen zweiten Bretterzaun errichtet hätten; er befürchtet, daß die öffentliche Diskussion über den Bauzaun dadurch neue Nahrung erhalten wird 1.

1

Siehe 134. Sitzung am 9. Sept. 1964 TOP B. - Die Bereitstellung eines mit einem Bauzaun gesicherten Geländes auf dem Gebiet der Bundesrepublik war in Presse und Öffentlichkeit teilweise im Sinne einer Vorverlegung der Grenzbefestigungen gedeutet worden. Vgl. dazu Fäßler, Brückenschlag, S. 993 f, und Doßmann, Begrenzte Mobilität, S. 259-267.

Der Bundesminister für Wirtschaft weist darauf hin, daß die mit dem Brückenbau verbundenen Risiken seit langem bekannt gewesen seien; er hält es für notwendig, alles zu tun, um ein weiteres Hochspielen dieser Fragen zu verhindern.

Dieser Auffassung pflichtet das Kabinett bei.

Nachträglich stellt der Bundesminister des Innern klar, daß der zweite Bauzaun sich auf sowjetzonalem Gebiet befindet 2.

2

Fortgang 145. Sitzung am 2. Dez. 1964 TOP B.

Extras (Fußzeile):