2.1.5 (k1965k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen der Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis 11.

11

Ernannt werden sollten gemäß Anlage 1 auf Vorschlag des AA Ernst Ostermann von Roth zum Botschafter, auf Vorschlag des BMI Willy Langkeit zum Brigadegeneral im Bundesgrenzschutz, auf Vorschlag des BMVtg Dipl.-Ing. Wilhelm Antrup zum Brigadegeneral, des Weiteren ein Ministerialdirigent im BMF und ein Ministerialrat im BMVt sowie gemäß Anlage 2 der Verwaltungsdirektor Otto Schlate zum Vizepräsidenten des Landesarbeitsamtes Nordrhein-Westfalen. - Zum Vorschlag Schlate Fortgang 155. Sitzung am 4. März 1965 TOP 1.

(Wegen des Geburtstagsempfangs für Bundeskanzler a. D. Dr. Adenauer wird die Kabinettsitzung von 11.15-12.25 Uhr unterbrochen.) 12

12

Zu der anlässlich von Konrad Adenauers 89. Geburtstag am selben Tage vom CDU-Präsidium veranstalteten Gratulationscour in der Bonner Beethovenhalle und zu Erhards Glückwunschworten vgl. die Berichte in der „Welt" und der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 6. Jan. 1965, S. 1 f. bzw. S. 1 und 4. - Zur Vorbereitung von Adenauers 90. Geburtstag vgl. 7. Sitzung am 8. Dez. 1965 TOP A.

(Der Bundeskanzler übernimmt sodann wieder den Vorsitz.)

Extras (Fußzeile):