2.10.8 (k1965k): C. Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn

Das Kabinett stimmt der Kabinettvorlage des Bundesministers für Verkehr zu 10.]

10

Siehe 18. Sitzung am 9. März 1962 TOP 6 (Kabinettsprotokolle 1962, S. 179). - Vorlage des BMV vom 23. Febr. 1965 in B 108/28615 und B 136/9656. - Der BMV hatte gemäß dem Bundesbahngesetz vom 13. Dez. 1951 (BGBl. I 955) vorgeschlagen, mit Wirkung vom 11. März 1965 den Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft und Verkehr Hanns-Bernhard Wirz neu als Mitglied zu berufen sowie den Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie Fritz Berg, den zweiten Vorsitzenden der Gewerkschaft der Eisenbahner Deutschlands Franz Eichinger und den Vorstandssprecher der Deutschen Bank AG Hermann Josef Abs, deren Amtszeiten endeten, wiederzuernennen. - Fortgang 67. Sitzung am 22. Febr. 1967 TOP 6 (B 136/36148).

Extras (Fußzeile):