2.19.4 (k1965k): D. Anwesenheit eines Kabinettsmitglieds bei Empfängen des Bundespräsidenten anläßlich der Überreichung der Beglaubigungsschreiben ausländischer Missionschefs

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D. Anwesenheit eines Kabinettsmitglieds bei Empfängen des Bundespräsidenten anläßlich der Überreichung der Beglaubigungsschreiben ausländischer Missionschefs]

Auf die Mitteilung von Staatssekretär Lahr, daß der Bundespräsident am 13. Mai den bolivianischen Botschafter zur Überreichung des Beglaubigungsschreibens empfangen werde, erklärt sich Bundesminister Niederalt zur Teilnahme bereit 12.

12

Zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens des bolivianischen Botschafters Enrique Gallardo Ballesteros durch Lübke vgl. Bulletin Nr. 85 vom 15. Mai 1965, S. 675, Unterlagen in B 122/22416. - Die Anwesenheit eines Vertreters der Bundesregierung bei der Überreichung der Beglaubigungsschreiben ausländischer Missionschefs war nicht verbindlich geregelt. Stattdessen hatte das Protokoll des AA jeweils per Umfrage bei den einzelnen Bundesministern ein Kabinettsmitglied ermittelt, das zur Teilnahme bereit war. Erst das erfolglose Bemühen des AA hatte es in diesem Fall notwendig gemacht, das Kabinett mit der Angelegenheit zu befassen. - Fortgang 172. Sitzung am 14. Juli 1965 TOP E.

Extras (Fußzeile):