2.23.11 (k1965k): G. Beschäftigung tunesischer Gastarbeiter in der Bundesrepublik

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[G.] Beschäftigung tunesischer Gastarbeiter in der Bundesrepublik

Bundesminister Lemmer spricht den tunesischen Wunsch auf Beschäftigung tunesischer Gastarbeiter in der Bundesrepublik an 21. Hieran schließt sich eine Aussprache, an der sich die Bundesminister Blank und Lemmer sowie die Staatssekretäre Prof. Dr. Carstens und Dr. Schäfer beteiligen. In der heutigen Pressekonferenz soll erklärt werden, daß die Prüfung dieser Frage beschleunigt durchgeführt wird 22.

21

Vgl. hierzu Carstens' Schreiben an das BMA vom 28. Mai 1965 in B 149/22442, weitere Unterlagen in AA B 85-V6, Bd. 882.

22

Das Thema wurde nicht angesprochen. Vgl. den Text der Bundespressekonferenz vom 2. Juni 1965 in B 145 I F/89 und 90 (Fiche 192 und 193). - Mit Verbalnote des AA an die tunesische Botschaft vom 7. Okt. 1965 erklärte sich die Bundesregierung einverstanden, bis zu 3000 tunesischen Arbeitern die Einreise in die Bundesrepublik zur Arbeitsaufnahme zu gestatten. Note in AA B 85-V6, Bd. 882.

Extras (Fußzeile):