2.29.2 (k1965k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Ernennungsvorschlägen gemäß Anlage 1 zu Punkt 1 der T.O. zustimmend Kenntnis 9. Bundesminister Dr. Westrick bringt zu Nr. 1 der Ernennungsvorschläge den Wunsch des Bundeskanzlers zum Ausdruck, daß die Beförderung nicht eine früher in Erwägung gezogene andere Verwendung außerhalb des Auswärtigen Amtes verhindern dürfe 10.

9

Ernannt werden sollten ein Gesandter im AA, zwei Ministerialräte im BMI, auf Vorschlag des BML ein Direktor und Professor sowie Professor Dr. Ludwig Pielen zum Ministerialdirektor, ein Ministerialrat im BMVtg, Josef Riotte zum Präsidenten einer Oberpostdirektion sowie auf Vorschlag des BMGes ein Leitender Direktor und Professor beim Bundesgesundheitsamt.

10

Vgl. dazu die Vorlage des Bundeskanzleramtes vom 21. Juli 1965 für Westrick, wonach Erhard den zur Ernennung zum Gesandten vorgeschlagenen und für eine Verwendung an der Botschaft in Paris vorgesehenen Dr. Peter Limbourg nach dem Ausscheiden Horst Osterhelds als Leiter des Außenpolitischen Büros im Bundeskanzleramt einzusetzen beabsichtigte (Vorlage nur in der Entwurfserie in B 136/36317).

Extras (Fußzeile):