2.40.4 (k1965k): 2. Vorschlag für die Wiederbestellung des Präsidenten und des Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Vorschlag für die Wiederbestellung des Präsidenten und des Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank

Das Kabinett beschließt entsprechend der Vorlage des Bundesministers für Wirtschaft vom 23. September 1965 8.

8

Siehe 187. Sitzung am 2. Juli 1957 TOP 13 (Kabinettsprotokolle 1957, S. 313 f.). - Vorlage des BMWi vom 23. Sept. 1965 in B 136/3325. - Am 31. Dez. 1965 endeten die Amtszeiten des Präsidenten und des Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank, Dr. Karl Blessing und Dr. Heinrich Troeger. Der BMWi hatte vorgeschlagen, ihre Amtszeit um zwei Jahre zu verlängern und beide bis zum 31. Dez. 1967 wiederzubestellen. - Zur weiteren Verlängerung der Amtszeiten Fortgang 103. Sitzung am 23. Nov. 1967 TOP 2 (B 136/36154).

Extras (Fußzeile):