2.12 (k1966k): 20. Kabinettssitzung am 25. März 1966

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

20. Kabinettssitzung
am Freitag, dem 25. März 1966

Teilnehmer: Erhard, Mende, Jaeger, Dahlgrün, Schmücker, Höcherl (bis 13.20 Uhr), Katzer (bis 11.30 Uhr), von Hassel, Seebohm (ab 11.00 Uhr), Stücklen (bis 13.20 Uhr), Bucher (bis 11.30 Uhr und ab 12.20 Uhr), Gradl, Niederalt, Dollinger (bis 11.30 Uhr), Scheel (bis 13.00 Uhr), Schwarzhaupt (ab 10.30 Uhr), Krone (bis 13.20 Uhr), Westrick; Lahr, Ernst, Seiermann (bis 11.00 Uhr), Krautwig, Barth (bis 11.30 Uhr), Cartellieri, Bargatzky (bis 10.30 Uhr); Blessing (Deutsche Bundesbank; bis 11.25 Uhr), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Krueger (BPA; bis 12.30 Uhr), Praß (Bundeskanzleramt; bis 12.30 Uhr), Hohmann (Bundeskanzleramt; zeitweise), Osterheld (Bundeskanzleramt), Seibt (Bundeskanzleramt), Niebel (BPA), Neusel (Bundeskanzleramt; zeitweise). Protokoll: von Bechtolsheim.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.30 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Entwurf einer Verordnung über Orientierungspreise für Rinder und Kälber für das Wirtschaftsjahr 1966/67

Vorlage des BML vom 18. März 1966 (III B 6 - 3305.4 [Rindfleisch] Kab. Nr. 192/66).

3.

Verhältnis der EWG zur SBZ

Vorlage des AA vom 18. Febr. 1966 (III A 2 - 84.03/8).

4.

Deutsch-amerikanische Regierungsvereinbarung über den Devisenausgleich der US-Stationierungskosten in der Bundesrepublik für die Abkommenslaufzeit vom 1. Juli 1965 bis zum 30. Juni 1967

Vorlage des BMF vom 16. März 1966 (VS - Vertr. II A/7 - 31/66).

5.

Entwurf eines Gesetzes über einen Währungsausgleich für Reichsmark-Guthaben von Deutschen aus der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und dem Sowjetsektor von Berlin

Gemeinsame Vorlage des BMF (VI A/5 - LA 5006 - 22/66) und des BMVt (I 2 b 6724 - 88/66) vom 18. März 1966.

6.

Interzonenhandel; hier: Lieferung von Großrohren in die SBZ

Vorlagen des BMWi vom 10. März 1966 (IV C 7 - 28 58 01/2 - 205/66 geh.) und des AA vom 18. März 1966 (III A 6 - 87.42-96/66 geh.).

7.

Verkehr in Verwaltungsangelegenheiten zwischen Behörden in der Bundesrepublik Deutschland und Dienststellen in der SBZ

Vorlage des BMG vom 28. Febr. 1966 (I 3 - 3230 - 5525/65 IV).

8.

Wirtschaftliche Maßnahmen gegenüber Südrhodesien; hier: Einfuhrbeschränkungen für Zucker

Vorlage des BML vom 18. März 1966 (VII B 1 - 7130.1 - 671/65 Kab. Nr. 186/66).

Extras (Fußzeile):