2.12.11 (k1966k): D. Vortragsgruppe „Sing-Out-66" der Moralischen Aufrüstung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Vortragsgruppe „Sing-Out-66" der Moralischen Aufrüstung

Bundesminister Dr. Westrick teilt mit, daß über die vom Kabinett in seiner Sitzung am 2.3.1966 in Aussicht genommene Finanzierung der Deutschland-Tournee der Vortragsgruppe „Sing-Out-66" zwischen dem Auswärtigen Amt und dem Bundesfinanzministerium noch kein Einvernehmen bestehe 23. Nach einer kurzen Aussprache schlägt Bundesminister Dr. Westrick vor, daß die Kosten bis zur Höhe von 350 000 DM von der Bundesregierung übernommen werden und die erforderlichen Mittel je zur Hälfte vom Auswärtigen Amt und vom Presseamt bereitgestellt werden. Das Kabinett erklärt sich hiermit einverstanden 24.

23

Siehe 17. Sitzung am 2. März 1966 TOP D. - Vgl. das spätere Schreiben Carstens' an das Bundeskanzleramt vom 25. April 1966 in B 136/3528.

24

Bis zum Ende des Jahres fanden zahlreiche Auftritte in der gesamten Bundesrepublik statt. Aktionsprogramme der sich weltweit etablierenden Bewegung wurden in den Folgejahren durch den gemeinnützigen Verein der Freunde der moralischen Aufrüstung organisiert.

Extras (Fußzeile):