2.17 (k1966k): 25. Kabinettssitzung am 4. Mai 1966

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

25. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 4. Mai 1966

Teilnehmer: Erhard, Mende, Lücke (bis 12.50 Uhr), Jaeger, Dahlgrün (bis 10.10 Uhr), Schmücker, Höcherl, Katzer (von 9.55 Uhr bis 13.00 Uhr), von Hassel, Seebohm, Stücklen, Bucher (ab 10.30 Uhr), Gradl, Niederalt, Heck, Dollinger, Scheel, Westrick; Carstens (ab 10.05 Uhr), Lahr (bis 10.05 Uhr), Langer (ab 11.00 Uhr), Krautwig, Bargatzky; Berger (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Krueger (BPA), Korff (BMF), Hohmann (Bundeskanzleramt), Osterheld (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Friedmann.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 13.20 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Weitere wirtschaftliche Maßnahmen gegenüber Südrhodesien; hier: Einfuhrbeschränkung bei Asbest

Vorlagen des AA vom 27. April und 2. Mai 1966 (III B 5 - 84.00 - 90.05).

3.

Änderung des Bundesministergesetzes

Vorlage des BMI vom 15. April 1966 (II A 2 - 211 140/2).

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Fortführung des Zivilschutzes; hier: Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates

Vorlage des BMI vom 25. April 1966 (VII A 1 - 741 000/12).

5.

Lockerung des Verfolgungszwanges in Staatsschutzsachen

Vortrag des BMJ.

6.

a) Entwurf eines Gesetzes zur Erleichterung des innerdeutschen Vertriebs von Druckerzeugnissen

b) Entwurf einer Verordnung über die Zulassung der Verbringung von Zeitungen und Zeitschriften

Vorlage des BMJ vom 29. April 1966 (9166 - 37/24/66 VS-NfD).

7.

Verkehrspolitisches Programm für die 5. Legislaturperiode; hier: Bundesbahn-Anpassungsgesetz (BbAG)

Vorlage des BMV vom 5. April 1966 (E 1 - Og [DB] - 61 Ve 66 VIII) und des BMF vom 19. April 1966 (II B/5 - Ve 4000 - 68/66).

8.

Verkehr in Verwaltungsangelegenheiten zwischen Behörden in der Bundesrepublik Deutschland und Dienststellen in der SBZ

Vorlage des BMG vom 28. Febr. 1966 (I 3 - 3230 - 5525/65 IV).

Außerhalb der Tagesordnung:

[C.]

Verhältnis der EWG zur SBZ

Vorlage des AA vom 28. April 1966 (III A 2 - 84.03/8).

[B.]

Interzonenhandel; hier: Lieferung von Anlagegütern nach der SBZ

Vorlage des BMWi vom 27. April 1966 (IV C 7 - 28 00 95).

[D.]

Einrichtung einer „unabhängigen Forschungsstelle für Fragen der Strategie, der Abrüstung und der Rüstungskontrolle sowie verwandter Gebiete"

Gemeinsame Vorlage des AA (II B 2 1 - 82 - 10/2916/65) und des BMVtg (S III 4 31 - 06 - 01 - 17) vom 23. Dez. 1965.

Der Bundeskanzler eröffnet die Sitzung um 9.15 Uhr.

Extras (Fußzeile):