2.28 (k1966k): 35. Kabinettssitzung am 13. Juli 1966

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

35. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 13. Juli 1966

Teilnehmer: Erhard, Mende, Lücke (bis 13.00 Uhr), Jaeger, Dahlgrün (von 10.15 Uhr bis 12.40 Uhr), Schmücker (bis 12.30 Uhr), Höcherl (bis 11.50 Uhr), von Hassel (bis 14.10 Uhr), Seebohm, Stücklen, Bucher (bis 11.50 Uhr), Gradl, Niederalt, Heck, Stoltenberg, Dollinger, Scheel, Schwarzhaupt, Krone, Westrick; Lahr, Grund, Langer (ab 12.30 Uhr), Kattenstroth, Bornemann (ab 12.00 Uhr), Schornstein (ab 12.00 Uhr), Krautwig, Bargatzky (ab 11.30 Uhr); von Hase (BPA), Krueger (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Baath (BML; bis 11.50 Uhr), Hohmann (Bundeskanzleramt; zeitweise), Seibt (Bundeskanzleramt; zeitweise), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Friedmann.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.45 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Antrag der Abgeordneten Dr. Schmidt (Wuppertal), Bading, Mertes und Genossen betr. Einsicht in Gesetzentwürfe durch Abgeordnete vom 16.12.1965 - BT-Drucks. V/126; hier: Stellungnahme der Bundesregierung

Vorlage des BMI vom 29. Juni 1966 (I B 3 - 131 321/5).

3.

Hilfsmaßnahmen der EWG für italienische Schwefelarbeiter

Vorlage des BMA vom 7. Juli 1966 (I b 6 - 18 831.0).

4.

Wiederherstellung der Bahnlinie Erlau - Wegscheid für den Güterverkehr

Vorlage des BMV vom 14. Juni 1966 (E 4 I a 5016 F 66) sowie des BMF vom 4. Juli 1966 (II B/2 - Ve 4014-17/66).

5.

Lage der Krankenhäuser

Vorlage des BMGes vom 6. Juli 1966 (I A 1 - 41900 - 196/66).

6.

Entwurf einer Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates vom 3.6.1966 (Drucks. 184/66 - Beschluß) zu dem Entwurf einer Bundes-Apothekerordnung

Vorlage des BMGes vom 8. Juli 1966 (I A 8 - 8200 - 8057/66 und I B 3 - 602 - 3021/66).

7.

Stiftung Volkswagenwerk; hier: Berufung eines Nachfolgers für Herrn Professor Dr. H. Peters, Köln, in das Kuratorium der Stiftung

Vorlage des BMwF vom 16. März 1966 (II 8 - 3651 - 3 - 5/66).

Außerhalb der Tagesordnung:

[D.]

Devisenausgleich für das Vereinigte Königreich

Vorlage des BMF vom 7. Juli 1966 (VI B/3 - FA 2810 - 898/66).

[E.]

Entwurf einer Sechsundzwanzigsten Verordnung zur Änderung der Einfuhrliste - Anlage zum Außenwirtschaftsgesetz; hier: Widerspruch des BM der Justiz gemäß § 26 der Geschäftsordnung der Bundesregierung

Vortrag des BMJ.

[F.]

Farbfernsehkonferenz in Oslo

Vortrag des BMP.

[C.]

Fortgang der Verhandlungen im EWG-Agrarrat

Vortrag des BML.

Der Bundeskanzler eröffnet um 10.05 Uhr die Sitzung.

Extras (Fußzeile):