2.13.5 (k1967k): 5. Durchführung des Gesetzes über die Errichtung von Rundfunkanstalten des Bundesrechts; hier: Rundfunkrat der Rundfunkanstalt Deutsche Welle, BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Durchführung des Gesetzes über die Errichtung von Rundfunkanstalten des Bundesrechts; hier: Rundfunkrat der Rundfunkanstalt Deutsche Welle, BMI

Das Kabinett stimmt dem Vorschlag über die Benennung des VLR I Robert Borchardt als Mitglied des Rundfunkrates der Rundfunkanstalt Deutsche Welle zu. 10

10

Siehe 176. Sitzung am 18. Aug. 1965 TOP 2 (Kabinettsprotokolle 1965, S. 346 f.). - Vorlage des BMI vom 22. März 1967 in B 106/116670 und B 136/3462. - Gemäß dem Gesetz über die Errichtung von Rundfunkanstalten des Bundesrechts vom 29. Nov. 1960 (BGBl. I 862) benannte die Bundesregierung vier der elf Mitglieder des Rundfunkrates der Deutschen Welle für jeweils vier Jahre. Nach der Amtsniederlegung des Vortragenden Legationsrates Erster Klasse Richard Balken am 6. März 1967 hatte der BMI in seiner Vorlage für die verbleibende Amtszeit bis zum 22. Juni 1969 Borchardt als Nachfolger benannt. - Fortgang 106. Sitzung am 13. Dez. 1967 TOP 3.

Extras (Fußzeile):