2.25.6 (k1967k): F. Evangelischer Kirchentag

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Evangelischer Kirchentag

Der Bundeskanzler teilt mit, daß er leider verhindert sei, an dem Kirchentag teilzunehmen. Er fragt, welche Kabinettsmitglieder beim Kirchentag anwesend sein werden. Er bittet, daß zusätzlich noch Bundesminister Dr. Heck teilnimmt. 13

13

Zur Vertretung der Bundesregierung anlässlich des 3. Deutschen Evangelischen Kirchentags vom 11. bis 15. Juli 1951 in beiden Teilen Berlins vgl. 160. Sitzung am 10. Juli 1951 TOP D (Kabinettsprotokolle 1951, S. 530 f.). - Am 13. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 21. bis 25. Juni 1967 in Hannover nahmen die Bundesminister Heinemann, Schröder, Stoltenberg und Wehner teil. Unterlagen in B 136/5861 und 15926 sowie „Frankfurter Allgemeine Zeitung" und „Die Welt" jeweils vom 26. Juni 1967, jeweils S. 1.

Extras (Fußzeile):