2.54 (k1967k): 107. Kabinettssitzung am 20. Dezember 1967

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

107. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 20. Dezember 1967

Teilnehmer: Kiesinger, Brandt, Lücke, Strauß, Schiller (bis 12.20 Uhr), Höcherl (bis 12.45 Uhr), Schröder, Dollinger (bis 12.30 Uhr), Lauritzen, von Hassel, Wehner (bis 12.35 Uhr), Schmid, Stoltenberg, Schmücker (bis 11.05 Uhr), Wischnewski, Strobel; von und zu Guttenberg, Jahn; Knieper, Ehmke, Schöllhorn, Hüttebräuker, Wittrock, Steinmetz (ab 12.30 Uhr), Barth, Langer; Diehl (BPA), Ahlers (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Krueger (Bundeskanzleramt), Praß (Bundeskanzleramt), Selbach (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Schnekenburger.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.00 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 14. Dez. 1967 (I/1 - 14004 - 1123/67 IV geh.).

3.

Verlängerung des Verwaltungsabkommens zwischen Bund und Ländern zur Förderung von Wissenschaft und Forschung vom 4. Juni 1964

Vorlage des BMwF vom 11. Dez. 1967 (II 1 - 3025 - 2 - 16/67).

4.

Deutsch-französische Zusammenarbeit in der Entwicklungspolitik

Vortrag des BMZ.

Nachtrag zur Tagesordnung: 1

1

Die folgenden Tagesordnungspunkte sind in der Textvorlage in B 136/36154 als Punkte 1 und 2 des Nachtrags aufgeführt. Zur eindeutigen Identifizierung wurde die Nummerierung von den Bearbeitern angepasst.

5.

Bericht des Bundesministers für Wirtschaft über seine Gespräche mit dem Kreis des Rheinstahlplanes und der IG Bergbau und Energie.

6.

Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Finanzhilfen des Bundes und der Steuerbegünstigungen für die Jahre 1966-1968 gemäß § 12 des Stabilitätsgesetzes

Vorlage des BMF vom 7. Dez. 1967 (VII A/1 - VW 1300 - 105/67).

Extras (Fußzeile):