2.1 (k1968k): 108. Kabinettssitzung am 10. Januar 1968

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

108. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 10. Januar 1968

Teilnehmer: Kiesinger (bis 11.10 Uhr und ab 11.40 Uhr), Brandt, Lücke, Heinemann, Schiller, Höcherl, Katzer, Schröder, Lauritzen, von Hassel, Wehner, Heck, Strobel; Carstens, Berger (Bundespräsidialamt), Lahr, Gumbel (bis 11.45 Uhr), Grund, Kattenstroth, Wittrock (bis 12.00 Uhr), Bornemann, Schäfer, von Heppe, Langer, Hein, von und zu Guttenberg, Jahn, Börner (ab 12.00 Uhr), Diehl (BPA); Osterheld (Bundeskanzleramt), Praß (Bundeskanzleramt), Krueger (Bundeskanzleramt), Brockmann (BMI; zu TOP 3), Selbach (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.20 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 14. Dez. 1967 und 3. Jan. 1968 (I/1 - 14004 - 1123/67 IV. geh. und I/1 - 14004 - 1123/67 V geh.).

3.

Fortbildung des öffentlichen Dienstes und Verbesserung des Personaleinsatzes; Errichtung einer Akademie für öffentliche Verwaltung

Vorlage des BMI vom 22. Dez. 1967 (D I 3 - 216 540/1).

4.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Neuregelung des Besoldungsrechts (Zweites Besoldungsneuregelungsgesetz - 2. BesNG)

Vorlagen des BMI vom 29. Dez. 1967 (D II 1 - 221 003 - 5/14) und des BMGes vom 5. Jan. 1968 (Z 1-01-1-100-487/67).

5.

Bericht des Bundesministers des Auswärtigen über die Lage in Brüssel nach der Ratstagung vom 18./19. Dez. 1967.

6.

Bericht des Bundesministers des Auswärtigen über die Besprechung mit dem amerikanischen Unterstaatssekretär Katzenbach.

7.

Kuratorium des Deutsch-Französischen Jugendwerkes; hier: Künftige personelle Zusammensetzung

Vorlage des BMFa vom 13. Dez. 1967 (III 5 - 6050).

Extras (Fußzeile):