2.17 (k1968k): 123. Kabinettssitzung am 15. Mai 1968

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

123. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 15. Mai 1968

Teilnehmer: Kiesinger, Benda (zeitweise), Heinemann, Strauß (zeitweise), Schiller, Höcherl, Katzer, Leber (bis 14.50 Uhr), Dollinger, Lauritzen, von Hassel, Wehner (bis 14.20 Uhr), Schmid, Heck, Stoltenberg, Schmücker, Strobel; Carstens, Wetzel (ab 14.20 Uhr), von und zu Guttenberg, Jahn, Köppler, Adorno; Ahlers (BPA), Küffner (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Selbach (Bundeskanzleramt), Brockmann (BMI; zu TOP 4), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Kalisch.

Beginn: 13.00 Uhr

Ende: 14.55 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des AA vom 30. April 1968 (ZA 2 - SP - 21 VS-NfD).

3.

Große Anfragen zur politischen Bildung

a)

der Fraktion der FDP - BT-Drucks. V/2356

b)

der Fraktion der CDU/CSU und SPD - BT-Drucks. V/2380

Vorlage des BMI vom 2. Mai 1968 (K 7 - 123 000 /10).

4.

Zweites Besoldungsneuregelungsgesetz; hier: Besoldungsordnung B

Vorlage des BMI vom 10. Mai 1968 (D II 1 - 221 003 - 5/14).

5.

Entwurf eines Beurkundungsgesetzes

Vorlage des BMJ vom 2. Mai 1968 (3805/2 - 10 841/68).

6.

Deutsche Kapitalhilfe an Indien für das Finanzjahr 1968/69 sowie Bürgschaften für Schiffslieferungen

Vorlage des BMWi vom 8. Mai 1968 (V B 4 - 965 218).

7.

Reform des Familienlastenausgleichs

Vorlage des BMFa vom 4. Mai 1968 (II 2 - 2984.3).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Stoph-Brief vom 14. Mai 1968.

Extras (Fußzeile):