2.22 (k1968k): 127. Kabinettssitzung am 19. Juni 1968

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

127. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 19. Juni 1968

Teilnehmer: Kiesinger (ab 11.10 Uhr), Brandt, Benda, Heinemann, Strauß (bis 14.10 Uhr und ab 14.55 Uhr), Schiller (bis 14.40 Uhr), Höcherl, Katzer (bis 13.30 Uhr), Schröder (von 11.10 Uhr bis 13.30 Uhr), Dollinger, Lauritzen, von Hassel (bis 13.30 Uhr), Wehner (bis 12.50 Uhr und ab 13.15 Uhr), Schmid (bis 12.50 Uhr und ab 13.15 Uhr), Heck, Stoltenberg (ab 11.05 Uhr), Schmücker, Wischnewski (bis 12.10 Uhr), Strobel (von 11.05 Uhr bis 12.50 Uhr und ab 13.20 Uhr); Carstens, Diehl (BPA), Duckwitz, Grund, Kattenstroth, von Hase (ab 13.10 Uhr), Lemmer (ab 14.10 Uhr), von und zu Guttenberg, Börner, Köppler (von 14.30 Uhr bis 14.50 Uhr); Ahlers (BPA; zeitweise), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Krueger (Bundeskanzleramt; bis 11.30 Uhr), Praß (Bundeskanzleramt), Osterheld (Bundeskanzleramt; zeitweise), Selbach (Bundeskanzleramt; zeitweise), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Geberth.

Beginn: 10.30 Uhr

Ende: 15.10 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung

Vorlage des Chefs des Bundeskanzleramts vom 31. Mai 1968 (14210 - 826/68).

3.

Berufung des Bundesbeauftragten für den Steinkohlenbergbau und die Steinkohlenbergbaugebiete sowie Festlegung seines Dienstsitzes

Vorlage des BMWi vom 29. Mai 1968 (III A 2 - 38 10 10).

4.

Öffentliches Auftragswesen; hier: Richtlinien für die Berücksichtigung von Personen und Unternehmen aus dem Zonenrandgebiet und aus Berlin (West) bei der Vergabe öffentlicher Aufträge

Vorlage des BMWi vom 31. Mai 1968 (I B 3 - 262320).

5.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen

Vorlage des BMWi vom 5. Juni 1968 (I B 5 - 22 13 53).

6.

Entwurf eines Arbeitsprogramms für die Agrarpolitik der Bundesregierung (Agrarprogramm)

Vorlage des BML vom 10. Juni 1968 (Kab. Nr. 468/68).

7.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundessozialhilfegesetzes (BSHG)

Vorlage des BMI vom 5. Juni 1968 (S 4 - 510 111 - 1/1).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Gesamtgesellschaft für den Ruhrkohlenbergbau.

[B.]

Gespräch von Bundesminister Brandt mit Botschafter Abrassimow.

Extras (Fußzeile):