2.12.14 (k1972k): F. Zusammensetzung der deutschen Delegation für die UN-Umweltkonferenz in Stockholm

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Zusammensetzung der deutschen Delegation für die UN-Umweltkonferenz in Stockholm

(16.25 Uhr)

Das Kabinett beschließt, daß die deutsche Delegation von BM Genscher geführt werden und aus etwa 31 Delegierten sowie 15 Beratern bestehen soll. 20

20

Siehe 95. Sitzung am 12. Jan. 1972 TOP C. - Vorlage des BMI vom 10. April 1972 in B 106/29448, weitere Unterlagen in B 106/29450 und B 136/5428. - Der BMI hatte mitgeteilt, dass die Delegationen befreundeter Staaten zwischen 15 und 45 Mitglieder und die US-amerikanische Delegation etwa 50 Mitglieder umfassen würden. Für die Delegation der Bundesrepublik hatte der BMI Vertreter für die Plenarsitzung, die drei Arbeitsausschüsse und Vorkonferenz benannt und das Kabinett um Zustimmung gebeten. - Die Konferenz fand vom 5. bis 16. Juni 1972 in Stockholm statt. Vgl. den Wortlaut der Rede Genschers in der Plenarversammlung am 9. Juni 1972 in B 106/29433. - Fortgang 117. Sitzung am 28. Juni 1972 TOP C.

Extras (Fußzeile):