2.13.11 (k1972k): E. Verleihung des Karls-Preises an den Unterhausabgeordneten Roy Jenkins

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Verleihung des Karls-Preises an den Unterhausabgeordneten Roy Jenkins

(16.55 Uhr)

BM von Dohnanyi erklärt sich bereit, für die Bundesregierung an der Verleihung des Karls-Preises an Roy Jenkins am 11. Mai 1972 in Aachen teilzunehmen. Das AA wird eine Rede vorbereiten. 13

13

Zur Verleihung des Internationalen Karls-Preises 1970 vgl. 22. Sitzung am 9. April 1970 TOP C (Kabinettsprotokolle 1970, S. 170). - Jenkins wurde der Karls-Preis der Stadt Aachen für seine Bemühungen um die Einigung Europas verliehen. Vgl. den Wortlaut der Ansprache des BMBW sowie die Glückwünsche des Bundespräsidenten und des Bundeskanzlers jeweils vom 11. Mai 1972 in Bulletin Nr. 70 vom 16. Mai 1972, S. 1004-1006 sowie 1008, und „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 12. Mai 1972, S. 5.

Extras (Fußzeile):