2.13.6 (k1972k): 6. Wiederbestellung des deutschen Gouverneurs in der Weltbank/IDA/IFC und des deutschen Stellvertretenden Gouverneurs im IWF

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Wiederbestellung des deutschen Gouverneurs in der Weltbank/IDA/IFC und des deutschen Stellvertretenden Gouverneurs im IWF

(15.11 Uhr)

Das Kabinett beschließt gemäß Kabinettvorlage des BMWF vom 4. April 1972. 7

7

Siehe 130. Sitzung am 10. Juli 1964 TOP 3 (Kabinettsprotokolle 1964, S. 363 f.). - Vorlage des BMWF vom 4. April 1972 in B 102/423696 und B 136/3338, weitere Unterlagen in B 136/7353. - Schiller war als BMWi durch Kabinettsbeschluss im Umlaufverfahren am 12. April 1967 zum deutschen Gouverneur in der Weltbank und zugleich in der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) und der Internationalen Finanz-Corporation (IFC) bestellt worden. Seine Amtszeit lief zum 12. April 1972 aus. Im Einvernehmen mit dem AA, dem BMZ und der Deutschen Bundesbank sollte er für eine weitere Amtszeit ab dem 12. April 1972 bestellt werden. Deutscher Stellvertretender Gouverneur in der Weltbank, der IDA und der IFC war BMZ Eppler. - Auch der Staatssekretär im BMWF Johann-Baptist Schöllhorn, dessen Amtszeit als deutscher Stellvertretender Gouverneur im IWF ebenfalls zum 12. April 1972 auslief, sollte wiederbestellt werden. Deutscher Gouverneur im IWF war seit dem 1. Jan. 1970 der Präsident der Deutschen Bundesbank Dr. Karl Klasen. - Zur Wiederwahl des Geschäftsführenden Direktors des Internationalen Währungsfonds Pierre-Paul Schweitzer vgl. 120. Sitzung am 9. Aug. 1972 TOP B. - Nach der Regierungsumbildung im Juli 1972 wurden der BMWF Helmut Schmidt zum deutschen Gouverneur in der Weltbank, der IDA und der IFC und der Staatssekretär im BMWF Ernst Wolf Mommsen zum deutschen Stellvertretenden Gouverneur im IWF neu bestellt. Vgl. die Vorlagen des BMWF vom 16. und 22. Aug. 1972 und den Kabinettsbeschluss im Umlaufverfahren vom 1. Sept. 1972 in B 136/3338. - Zur Bestellung des deutschen Stellvertretenden Gouverneurs im IWF Fortgang 11. Sitzung am 21. März 1973 TOP 4 (B 136/36189).

Extras (Fußzeile):