2.19 (k1972k): 112. Kabinettssitzung am 24. Mai 1972

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

112. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 24. Mai 1972

Teilnehmer: Lauritzen (Vorsitz), Genscher (bis 15.50 Uhr), Jahn (bis 15.55 Uhr), Ertl (ab 14.15 Uhr), Leber, Franke, von Dohnanyi, Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Frank (AA), Hartkopf (BMI; bis 14.40 Uhr), Emde (BMWF), Ehrenberg (BMA), Wetzel (BMVg), von Manger-Koenig (BMJFG), Sohn (BMZ), Brodeßer (Bundeskanzleramt; von 14.50 Uhr bis 15.50 Uhr), Pöhl (Bundeskanzleramt; von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr), Niebel (BPA; bis 15.50 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Schmitt.

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 16.00 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt, Bungalow

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Entwurf eines Bundespersonalvertretungsgesetzes

Vorlage des BMI vom 18. Mai 1972 (D I 2 - 212 100/8)

Datenblatt-Nr. VI/788 G.

3.

Entwurf eines Gesetzes über die Angleichung der Leistungen zur Rehabilitation

Vorlage des BMA vom 16. Mai 1972 (VR I - 20902)

Datenblatt-Nr. VI/704 J.

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Erhaltung des Waldes und zur Förderung der Forstwirtschaft (Bundeswaldgesetz)

Vorlage des BML vom 15. Mai 1972 (V/2 - 5050 - Kab. Nr. 368/72)

Datenblatt-Nr. VI/849 J.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Lage an den Flughäfen.

[B.]

Ablauf des Pfingstverkehrs nach Berlin (Ost) und in die DDR.

[C.]

Lage auf dem Gebiet der inneren Sicherheit.

Extras (Fußzeile):