2.2 (k1972k): 96. Kabinettssitzung am 19. Januar 1972

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

96. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 19. Januar 1972

Teilnehmer: Brandt, Genscher (bis 14.30 Uhr und ab 16.22 Uhr), Jahn, Schiller, Ertl (ab 14.55 Uhr), Arendt (bis 16.00 Uhr), Strobel, Leber, Lauritzen, Franke, Eppler, Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA; bis 16.00 Uhr), Focke (Bundeskanzleramt), Moersch (AA), Hermsdorf (BMWF; von 15.20 Uhr bis 16.00 Uhr und ab 16.15 Uhr), Berkhan (BMVg), von Dohnanyi (BMBW), von Braun (AA; von 15.36 Uhr bis 15.55 Uhr), Pöhl (Bundeskanzleramt), Sanne (Bundeskanzleramt; bis 15.55 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Schede.

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Materialien zum Bericht der Lage der Nation

Vorlage des BMB vom 5. Jan. 1972 (III 7 - 600 11.6 - 10/72)

Datenblatt-Nr. VI/1151 A.

3.

Entwurf eines Gesetzes über Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Vorlage des BMA vom 11. Jan. 1972 (III b 1 - 3718.1 - 4682/71)

Datenblatt-Nr. VI/363.

4.

Entwurf eines Ersten Gesetzes über die Erhöhung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern

Vorlage des BMI vom 18. Jan. 1972 (D II 1 - 221 002/17)

Datenblatt-Nr. VI/1458 A.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Verhandlungen der NATO mit der Republik Malta.

[B.]

Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Alterssicherung.

[C.]

Empfang für Bischof Kunst.

[D.]

Mitgliedschaft des BMVg im Kabinettausschuß für Wirtschaft.

[E.]

Mitgliedschaft von Angehörigen des öffentlichen Dienstes in radikalen Gruppen.

Extras (Fußzeile):