2.2.6 (k1972k): B. Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Alterssicherung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Weiterentwicklung der landwirtschaftlichen Alterssicherung

(15.55 Uhr)

Der Bundeskanzler macht auf die Schwierigkeiten für die Weiterentwicklung der Altershilfe der Landwirte aufmerksam. Bundesminister Ertl ergänzt die Ausführungen. 10

10

Siehe 93. Sitzung am 15. Dez. 1971 TOP E (Kabinettsprotokolle 1971, S. 374). - In der mehrjährigen Finanzplanung waren Mittel für eine Erhöhung der Altershilfe, nicht aber für die von BMA und BML angestrebte Dynamisierung der Leistungen sowie für deren Staffelung nach Beitragsjahren berücksichtigt. Vgl. den Vermerk des Bundeskanzleramts vom 19. Jan. 1972 in B 136/8750, die Ministervorlage für den BMA vom 13. Jan. 1972 in B 149/24005 und die Ministervorlage für den BML vom 18. Jan. 1972 in B 116/36387.

Nach einer Diskussion, an der sich insbesondere die Bundesminister Ertl und Schiller beteiligen, beschließt das Kabinett, die einschlägigen Probleme jetzt im Sozialkabinett zu behandeln. 11

11

Fortgang 8. Sitzung des Kabinettsausschusses für Soziales und Gesundheit am 8. Febr. 1972 TOP 2 (B 136/36236) und 105. Sitzung am 22. März 1972 TOP 4.

Extras (Fußzeile):