2.20.1 (k1972k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

(14.05 Uhr)

Das Kabinett nimmt von den Anlagen 1, 2 und 3 zu Punkt 1 der TO zustimmend Kenntnis. 1

1

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im BMJ zwei Ministerialräte, im BMWF zwei Ministerialräte und drei Ministerialräte als Mitglieder des Bundesrechnungshofes, auf Vorschlag des BMVg Günter Baranek zum Generalmajor, vier Direktoren beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung sowie ein Oberst. Gemäß Anlage 2 sollte auf Vorschlag des BMJFG einem Direktor und Professor die Eigenschaft eines Beamten auf Lebenszeit verliehen werden. Nach Anlage 3 sollten auf Vorschlag des AA die Deutschen Botschaften in Ottawa mit Dr. Rupprecht von Keller, in Den Haag mit Dr. Adolf Obermayer und in Stockholm mit Dr. Dietrich Stoecker besetzt werden.

Extras (Fußzeile):