2.29.4 (k1972k): 2. Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn, BMV

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Ergänzung des Verwaltungsrates der Deutschen Bundesbahn, BMV

(14.25 Uhr)

Nach kurzer Diskussion, an der sich der Bundeskanzler und BM Leber beteiligen, beschließt das Kabinett gemäß Kabinettvorlage des Bundesministers für Verkehr vom 29. Juni 1972. 6

6

Siehe 63. Sitzung am 18. März 1971 TOP 2 (Kabinettsprotokolle 1971, S. 119 f.), zur Ernennung von Hermann Josef Abs zum Präsidenten des Verwaltungsrats vgl. 96. Sitzung am 19. Jan. 1972 TOP 1 (Personalien). - Vorlage des BMV vom 29. Juni 1972 in B 136/9657 und B 108/52834. - Laut Vorlage sollte gemäß § 10 Absatz 2 und 8 des Bundesbahngesetzes vom 13. Dez. 1951 (BGBl. I 955) für den auf eigenen Wunsch zum 7. Juli 1972 aus dem Verwaltungsrat ausscheidenden Abs für die verbleibende Amtsperiode bis zum 10. März 1975 Dr. Heinz Maria Oeftering als Ersatzmitglied ernannt werden. - Fortgang 53. Sitzung am 6. März 1974 TOP 3 (B 136/36194).

Extras (Fußzeile):