2.36.1 (k1972k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

(16.25 Uhr)

Das Kabinett nimmt von den Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 1

1

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im AA Günther van Well zum Ministerialdirektor, Dr. Alfred Blumenfeld zum Generalkonsul und zwei Ministerialdirigenten, im BMWF ein Direktor beim Bundeskartellamt, im BMVg Dr. Hans Georg Stemann zum Admiraloberstabsarzt, Dr. Heinz Fuchs zum Generalstabsarzt, Dipl.-Ing. Richard Frodl zum Generalmajor, Erwin Rau zum Konteradmiral, Dr. Ernst Ebeling, Dr. Hubertus Grunhofer und Dr. Walter Wackersreuther zu Generalärzten, Heinz Konrad Fenn, Henrich Grote, Joachim Albrecht von Holleuffer zu Flottillenadmirälen, Horst Heise zum Generalapotheker sowie Dr. Horst Robbers zum Admiralarzt. Nach Anlage 2 sollten auf Vorschlag des Bundeskanzleramts der Eintritt einer Oberamtsrätin in den Ruhestand aus dringenden dienstlichen Gründen um ein weiteres Jahr bis zum 30. Sept. 1973 hinausgeschoben, auf Vorschlag des AA die Deutsche Botschaft in Buenos Aires mit Dr. Horst-Krafft Robert besetzt und auf Vorschlag des BMWF einem Regierungsdirektor der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt das Amt eines Direktors und Professors übertragen werden.

Extras (Fußzeile):