2.37.4 (k1972k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

(14.45 Uhr)

Das Kabinett nimmt von den Anlagen 1 und 2 (einschließlich des Nachtrags zu Anlage 1) zu Punkt 1 der TO zustimmend Kenntnis. 7

7

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im AA zwei Ministerialdirigenten, im BMJ Dr. Georg-Konrad Glöckner und Jürgen Saalmann zu Senatspräsidenten beim Bundesverwaltungsgericht, im BMWF ein Ministerialdirigent, Werner Bock zum Finanzpräsidenten und ein Ministerialrat als Mitglied des Bundesrechnungshofs, im BMVg Louis Schrader zum Brigadegeneral und ein Abteilungspräsident. Nach Anlage 2 sollten auf Vorschlag des BMVg der Eintritt des Direktors eines Marinearsenals in den Ruhestand aus dringenden dienstlichen Gründen bis zum 31. März 1973 hinausgeschoben und im BMJ der Senatspräsident des 2. Senats des Obersten Rückerstattungsgerichts, Jacob Aars Rynning, zugleich zum Senatspräsidenten des 1. Senats des Obersten Rückerstattungsgerichts als Nachfolger für den verstorbenen Senatspräsidenten des 1. Senats Charles Barde, Genf, ernannt werden. Laut Nachtrag zu Anlage 1 sollten im BMVg Richard Schmunk zum Ministerialdirektor, im BMJFG ein Ministerialdirigent und im BMZ Ulrich Weber zum Präsidenten der Bundesstelle für Entwicklungshilfe ernannt werden.

Extras (Fußzeile):