2.41 (k1972k): 126. Kabinettssitzung am 3. Oktober 1972

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

126. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 3. Oktober 1972

Teilnehmer: Brandt, Scheel, Genscher, Jahn, Schmidt, Lauritzen, Franke, von Dohnanyi, Eppler, Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA), von Wechmar (BPA), Focke (Bundeskanzleramt), Westphal (BMJFG), Bahr (Bundeskanzleramt), Griesau (BML), Ehrenberg (BMA), Fingerhut (BMVg), Sanne (Bundeskanzleramt), Brodeßer (Bundeskanzleramt; zeitweise), Pöhl (Bundeskanzleramt; zeitweise), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Koch.

Beginn: 10.05 Uhr

Ende: 11.00 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage und Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 28. Juli 1972 (I/4 (I/4 pers.) - 14004).

2.

Gleitende Arbeitszeit

Vorlage des BMI vom 25. Sept. 1972 (V III 1 - 131 232/5)

Datenblatt-Nr. VI/1294 D.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Probleme der Bundesanstalt für Flugsicherung

Vortrag des BMI.

[B.]

Deutsch-amerikanische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Rauschgiftbekämpfung.

[C.]

Veranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am 19. Nov. 1972 in Berlin anläßlich des Volkstrauertages.

[D.]

Beantwortung von Anfragen, die von Mitgliedern des ständigen Ausschusses des Deutschen Bundestages an die Bundesregierung gerichtet werden

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 25. Sept. 1972 (I/4 - 11004 - Ä12/72).

[E.]

Weitere Verwendung von Prof. Dr. Machens.

[F.]

Europäische Gipfelkonferenz; hier: Deutsche Initiative für Maßnahmen zur Verwirklichung einer europäischen Sozial- und Gesellschaftspolitik.

Extras (Fußzeile):