2.41.3 (k1972k): A. Probleme der Bundesanstalt für Flugsicherung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Probleme der Bundesanstalt für Flugsicherung

(10.15 Uhr)

BM Genscher unterrichtet das Kabinett über die wichtigsten Ergebnisse des Berichts über Organisations-, Status- und Besoldungsfragen der Flugsicherung. 4

4

Siehe 124. Sitzung am 20. Sept. 1972 TOP C. - In einer Chefbesprechung am 29. Sept. 1972 hatten sich die beteiligten Ressorts den Empfehlungen in Teil A des Berichts der interministeriellen Arbeitsgruppe angeschlossen, weder eine andere Rechtsform der Bundesanstalt für Flugsicherung noch die Überführung der Bediensteten in das Angestelltenverhältnis anzustreben. Die in Teil B vorgeschlagenen Besoldungsverbesserungen sollten durch Erschwerniszulagen erreicht werden. Vgl. die Ministervorlage für den BMI vom 2. Okt. 1972 in B 106/67122, weitere Unterlagen in B 106/107753 sowie B 136/5174 und 9968.

Das Kabinett beauftragt die beteiligten Ressorts, die Lösungsmöglichkeiten für die anstehenden Fragen noch einmal eingehend zu überprüfen und dabei auch die Gewerkschaften anzuhören. 5

5

Fortgang 18. Sitzung am 30. Mai 1973 TOP A (B 136/36191).

Extras (Fußzeile):