2.44.8 (k1972k): C. Konferenz der EG-Wirtschafts- und Finanzminister in Luxemburg

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Konferenz der EG-Wirtschafts- und Finanzminister in Luxemburg

(11.55 Uhr)

Der Bundeskanzler unterrichtet das Kabinett über den Stand der Luxemburger Konferenz der EG-Wirtschafts- und Finanzminister. 10

10

Siehe 123. Sitzung am 13. Sept. 1972 TOP B. - Auf der Konferenz am 30./31. Okt. 1972 stimmte der EG-Ministerrat den Maßnahmen zur Inflationsbekämpfung zu und kündigte Bemühungen an, Preissteigerungen auf etwa 4% zu begrenzen. Außerdem beriet er den Jahresbericht über die Wirtschaftslage, dem zufolge Aussichten auf eine befriedigende Zunahme der Wirtschaftstätigkeit, eine spürbare Anhebung des Lebensstandards und eine Arbeitsmarktlage, die einer Vollbeschäftigung nahekam, bestanden. Vgl. die Entschließung des EG-Ministerrats am 30./31. Okt. 1972 vom 5. Jan. 1973 in B 136/7334, EG-Bulletin 10/1972, S. 74-76, und Europa-Archiv 1973, D 28-35, weitere Unterlagen in B 102/161042 und B 136/7926.

Extras (Fußzeile):