2.48 (k1972k): 133. Kabinettssitzung am 29. November 1972

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

133. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 29. November 1972

Teilnehmer: Scheel, Genscher, Jahn, Schmidt, Ertl (ab 9.12 Uhr), Leber, Lauritzen, Franke, von Dohnanyi, Eppler, Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA; mit Unterbrechungen), von Wechmar (BPA), Focke (Bundeskanzleramt), Hermsdorf (BMWF; ab 9.14 Uhr), Westphal (BMJFG), Ehrenberg (BMA), Pöhl (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Wilke (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen). Protokoll: Schede.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

Einziger Punkt:

Personalien

Gemäß Anlagen und Vorlage des AA vom 28. Nov. 1972 (410 - IIIE1 - 81.60/1).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Stand der Koalitionsverhandlungen.

[B.]

Kabinettsitzungstermine Dezember 1972/Januar 1973.

[C.]

Multilaterale Vorbereitungen der KSZE in Helsinki.

[D.]

Ausdehnung der isländischen Fischereigrenzen; Belästigung deutscher Fischdampfer.

[E.]

Besoldung bei den Europäischen Gemeinschaften.

[F.]

Jahresgutachten 1972 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

Extras (Fußzeile):