1.17 (k1975k): 108. Kabinettssitzung am 23. April 1975

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

108. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 23. April 1975

Teilnehmer: Schmidt, Genscher, Maihofer (ab 10.55 Uhr), Vogel (bis 11.40 Uhr), Apel, Friderichs, Ertl, Arendt (bis 10.20 Uhr), Leber, Focke (bis 13.00 Uhr), Ravens, Franke, Matthöfer, Rohde (bis 11.45 Uhr), Bahr (bis 12.15 Uhr), Poensgen (Bundespräsidialamt; bis 12.55 Uhr), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Wischnewski (AA), Schlei (Bundeskanzleramt; bis 12.00 Uhr), Baum (BMI; bis 10.55 Uhr), de With (BMJ; ab 11.40 Uhr), Grüner (BMWi; von 12.07 Uhr bis 12.25 Uhr), Jung (BMP), Brück (BMZ; ab 12.15 Uhr), Schlecht (BMWi; ab 12.25 Uhr), Eicher (BMA; ab 10.20 Uhr), Jochimsen (BMBW; ab 11.45 Uhr), Sanne (Bundeskanzleramt; von 10.30 Uhr bis 10.45 Uhr), Hiß (Bundeskanzleramt; bis 11.45 Uhr mit Unterbrechungen), Engelmann (BMWi; von 11.05 Uhr bis 11.15 Uhr), Leister (Bundeskanzleramt), Marx (Bundeskanzleramt; bis 11.50 Uhr), Rang (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Weiss (Bundeskanzleramt; ab 11.50 Uhr), Kraus (Bundeskanzleramt; zu TOP 1). Protokoll: Thiele.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 13.10 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Bundesbericht Forschung V (Forschungspolitischer Teil und Faktenteil).

4.

Große Anfrage der Abgeordneten Prof. Laermann, Hoffie, Dr. Graf Lambsdorff, Frau Schuchardt, Dr. Vohrer, Zywietz und der Fraktion der FDP/SPD zur sparsamen und rationellen Energieverwendung.

5.

Bundesraumordnungsprogramm.

6.

Entwurf des Raumordnungsberichtes 1974 der Bundesregierung.

7.

Entwurf des Städtebauberichtes 1975 der Bundesregierung.

8.

Ausbau der Bundeshauptstadt Bonn; hier: Abschluß einer Vereinbarung über den weiteren Ausbau Bonns als Bundeshauptstadt zwischen dem Bund, dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Bonn.

9.

Regierungsabkommen mit Brasilien über eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der friedlichen Nutzung der Kernenergie.

10.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) vom 21. April 1975

b)

EG-Ratstagung (Agrarminister) am 28./29. April 1975.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Bericht BM Genscher über seine Reise nach Ägypten und Saudi-Arabien.

[B.]

Zwischenbericht über Klärung der Sachfragen betr. Konferenz der erdölverbrauchenden und -erzeugenden Länder.

[C.]

Große Anfragen.

[D.]

Teilnahme von Vertretern der Bundesregierung an Feiern anläßlich des 30. Jahrestages der deutschen Kapitulation; hier:

a)

Einladung der sowjetischen Botschaft

b)

Teilnahme des Kabinetts an einer Veranstaltung in der Universitätskirche Bonn am 6. Mai.

[E.]

Flankierende Maßnahmen VW.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.05 Uhr

Extras (Fußzeile):