1.26.3 (k1975k): B. Aufnahme von Verhandlungen der EG mit 4 ostarabischen Mittelmeer-Anrainerstaaten (Maschrek-Staaten), insbesondere Gewährung von Finanzhilfe

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Aufnahme von Verhandlungen der EG mit 4 ostarabischen Mittelmeer-Anrainerstaaten (Maschrek-Staaten), insbesondere Gewährung von Finanzhilfe

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(17.28 Uhr)

StM Wischnewski trägt anhand der Kabinettvorlage des AA vom 5. Juni 1975 vor. BM Bahr hält die Argumentation des AA für richtig und schlüssig, weist aber darauf hin, daß im Einzelplan 23 seines Hauses keine Mittel für eine Finanzhilfe an die Maschrekstaaten vorhanden sind. Nach einer längeren Aussprache, an der sich auch der Bundeskanzler und die BM Vogel und Ravens sowie St Hiehle beteiligen, wird der Punkt von der Tagesordnung abgesetzt. Der Bundeskanzler beauftragt AA, BMF und BMZ, Vorschläge für die notwendige Finanzierung auf StS-Ebene zu prüfen und auf der nächsten Kabinettsitzung vorzutragen.

Extras (Fußzeile):