1.35 (k1975k): 123. Kabinettssitzung am 6. August 1975

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

123. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 6. August 1975

Teilnehmer: Vogel (Vorsitz), Apel, Friderichs, Ravens, Matthöfer, Grünewald (BPA), Moersch (AA), Schlei (Bundeskanzleramt), Baum (BMI), Logemann (BML), Zander (BMJFG), Jung (BMV und BMP), Glotz (BMBW), Brück (BMZ), Gehlhoff (AA), Eicher (BMA), Fingerhut (BMVg), Morgenstern (BMB), Sanne (Bundeskanzleramt; bis 10.20 Uhr), Heick (Bundeskanzleramt), Kraus (Bundeskanzleramt). Protokoll: Großkopf.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.34 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Europafragen.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Deutsch-französische Regierungsgespräche am 21. April 1975 über den Sender „Europe 1" im Zusammenhang mit der bevorstehenden Neuverteilung der LW- und MW-Frequenzen (ITU-Konferenz, Herbst 1975 in Genf); hier: Zustimmung des Kabinetts zu dem Gesprächsergebnis.

[B.]

Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa; hier: 3. Phase in Helsinki.

Extras (Fußzeile):