1.40.7 (k1975k): A. Humanitäre Hilfe für Portugal beim Abtransport der weißen Bevölkerung aus Angola

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Humanitäre Hilfe für Portugal beim Abtransport der weißen Bevölkerung aus Angola

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.12 Uhr)

StM Wischnewski berichtet über die am vergangenen Montag durch den Botschafter Portugals überbrachte Bitte der portugiesischen Regierung um Hilfe beim Abtransport der weißen Bevölkerung aus Angola und schlägt vor, eine Maschine der Deutschen Lufthansa zu chartern und für den Abtransport von bis zu 5000 Personen zur Verfügung zu stellen. Die Kosten betragen bei einem 160 Passagiere fassenden Flugzeug rd. 160 000 DM je Flug.

Das Kabinett stimmt grundsätzlich zu, bittet aber um Prüfung, ob nicht auch - zumindest zeitweise - eine Bundeswehrmaschine eingesetzt werden kann.

Extras (Fußzeile):